AKTUELLES

Die Villa Hundekunde nimmt nur noch Hunde auf, die regelmäßig an fixen Tagen die Hundetagesstätte besuchen!
Es können keine neuen Übernachtungsgäste oder sporadische Besucher mehr aufgenommen werden.

 

KONTAKT

Villa Hundekunde

Elke Baumeister

Geißbühl 4  |  97273 Kürnach

 

Telefon
09367 987623 & 01577 2818766

 

E-Mail

info(at)villa-hundekunde.de

Biene, Tierheim Würzburg

Biene kam mit ca. 10 Monaten aus dem Tierheim Würzburg zu mir.
Sie stammt aus einer Beschlagnahmung und hat die ersten Monate ihres Lebens nur Zwinger und Prügel kennen gelernt.

 

Zwischen ihrem ersten Tag mit Angsstarre, Analdrüsen vor Panik entleeren, einer Einfangprozedur im Hundeplatz von 5 Minuten und ihrem ersten Freilauf ohne Leine lagen gerade mal 16 Tage.


Sehen Sie hier ein Videotagebuch von Biene.

Die schlimmste Szene - unseren erster Kontakt an der Leine im Tierheim, habe ich leider nicht dokumentieren können. Vielleicht sollte ich statt "leider" "zum Glück" sagen, denn es hat nicht schön ausgesehen, so einen Hund, der sich wie ein wilder Mustang gebärdet, in der Leine hängen zu sehen...

Glücklicherweise mochte sie von Anfang an meine souveränen Hunde, was ihr natürlich auch geholfen hat.
 

Biene ist mittlerweile glücklich vermittelt und rotzfrech.Sie wohnt nur wenige Kilometer von mir entfernt und wir freuen uns immer beide auf ein Wiedersehen!

Diego, Pfottenrettung grenzenlos

Diego wurde mit einem Jahr wieder an seinen Verein zurückgegeben.
Er war schon immer ein unsicherer Hund und fand fremde Menschen einfach nur schrecklich. Da er anstatt der nötigen Führung nur Kekse zum Ablenken bekam, versuchte Diego sein Problem mit fremden Menschen auf seine Art zu lösen: Er schnappte auch mal zu.
Als er hier ankam, hat er mich 24 Stunden nur angeknurrt, denn ich war ja fremd. Was ihn noch mehr verwirrt hatte, war die Tatsache, dass seine Masche mit dem Knurren nicht funktioniert hat - denn ich bin nicht davon gerannt...
24 Stunden musste Diego seine Schleppleine anbehalten, denn ich hätte ihn sonst nie anleinen können.

Nach nur 3 Tagen lief Diego frei. Ich wurde seine Heldin und er der Klassenstreber.
Er war dankbar, dass ich seine hysterische Reaktion auf fremde Menschen unterbrochen habe und er mir das Kommando übergeben konnte.

Diego ist auch bereits vermittlet und wieder bei München!

 

Ihr Spezialist für Angsthunde im Raum Würzburg, Volkach und Mainfranken!